StartseiteNews & Presse

News & Presse

Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben oder spezielle Auskünfte benötigen, wenden Sie sich bitte an die Abteilung Unternehmenskommunikation.

OÖ Frauenförderpreis geht in die 2. Runde

15.09.2022

Bereits zum zweiten Mal vergibt das Land Oberösterreich den Frauenförderpreis. Ausgezeichnet werden Unternehmen, Institutionen, Vereine und Einzelpersonen, die zur Gleichstellung der Geschlechter beitragen. „Das große Interesse und die Anzahl der Einreichungen zeigten bei der erstmaligen Ausschreibung im Vorjahr, wie groß das Engagement bei Frauenförderung in Oberösterreich ist“, sagt Frauenreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander. „Daher ermutigen wir auch heuer wieder dazu, Projekte einzureichen.“


Homeoffice

25.08.2022

Homeoffice

Gekommen um zu bleiben? Mobiles Arbeiten stellt uns vor Herausforderungen, bringt aber viele Vorteile, vor allem die Chance, den Beruf mit dem Privatleben besser in Einklang zu bringen. Um die Arbeit effektiv zu gestalten und die Produktivität zu erhalten, ist es notwendig, einige Tipps zu befolgen.

>> Leitfaden Homeoffice für Unternehmen

>> Leitfaden Homeoffice für Arbeitskräfte

>> Leitfaden Homeoffice mit Kindern


Zu Besuch in der betrieblichen Kinderbetreuung der Kanzlei LeitnerLeitner (Erwachsene v.l.): Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Mag. (FH) Florian Huber und Mag.a Julia Koller (beide LeitnerLeitner). ©Land OÖ/Ernst Grilnberger
Zu Besuch in der betrieblichen Kinderbetreuung der Kanzlei LeitnerLeitner (Erwachsene v.l.): Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Mag. (FH) Florian Huber und Mag.a Julia Koller (beide LeitnerLeitner). ©Land OÖ/Ernst Grilnberger

Kinderbetreuung am Arbeitsplatz löst Ferien-Dilemma

1.347 Kinder und ihre Eltern profitieren vom Erfolgsmodell betriebliche Kinderbetreuung in den Ferien

10.08.2022

In den langen Sommerferien ist es für berufstätige Eltern oft schwierig, Kinderbetreuung und Beruf unter einen Hut zu bringen. Die Herausforderung betrifft auch Firmen, die nicht immer alle Urlaubsanträge und Freizeitwünsche von Familien erfüllen können. „Ein Lösungsansatz hat sich bewährt: Betriebliche Kinderbetreuung in den Sommer- und Herbstferien. Bereits zum sechsten Mal unterstützen das Land OÖ, die Wirtschaftskammer OÖ und KOMPASS, das Kompetenzzentrum für Karenz und Karriere, oberösterreichische Unternehmen mit einem finanziellen Zuschuss für Kinderbetreuungsprojekte in den Ferien“, unterstreichen Bildungsreferentin LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.


Haberlander, Achleitner Angerlehner beim Besuch der betrieblichen Kinderbetreuung der Firma Eisenbeiss. © Land OÖ/Denise Stinglmayr
Haberlander, Achleitner Angerlehner beim Besuch der betrieblichen Kinderbetreuung der Firma Eisenbeiss. © Land OÖ/Denise Stinglmayr

Oberösterreich investiert in Sommerkinderbetreuung

Finanzielle Unterstützung entlastet berufstätige Eltern

29.04.2022

Berufstätige Eltern stehen jedes Jahr vor derselben Frage: Wohin mit den Kindern in den langen Sommerferien? Damit berufstätige Eltern entspannt in Richtung Ferien blicken können, hilft das Land OÖ. Die finanzielle Unterstützung für betriebliche Kinderbetreuungsprojekte geht heuer in die sechste Runde und kann auch wieder für die Herbstferien beantragt werden. Firmen erhalten für Kinderbetreuung in den Sommer- und Herbstferien vom Land OÖ, von Wirtschaftskammer OÖ und KOMPASS, dem Kompetenzzentrum für Karenz und Karriere, eine finanzielle Unterstützung. Sie kann ab 25. April auf www.kompass-ooe.at beantragt werden. Auch Gemeinden und Rechtsträger wurden ersucht, bei Bedarf die Ferienzeiten zu verkürzen.


Franz Gasselsberger (Generaldirektor Oberbank) mit Oberbank Krabbelstubenleiterin Mona Haider (OÖ Familienbund) © Fotolui
Franz Gasselsberger (Generaldirektor Oberbank) mit Oberbank Krabbelstubenleiterin Mona Haider (OÖ Familienbund) © Fotolui

Oberbank Krabbelstube eröffnet

19.10.2021

Wie sich Familie und Beruf nachhaltig vereinen lassen, zeigt die Oberbank in Linz mit der neu eröffneten Krabbelstube „Kinkis Nest“. Insgesamt stehen den Kindern ab sofort über 600 m2 Indoor- und Outdoorfläche in der Linzer Zentrale zur Verfügung. Bedarfsorientierte Öffnungszeiten, kleine Gruppengrößen sowie eine wesentliche Zeitersparnis erleichtern den Oberbank Mitarbeiter*innen zukünftig den Alltag. Insgesamt investierte die Bank rund 500.000 Euro für den Umbau und die neue Einrichtung. Bei der Entwicklung und Umsetzung der betrieblichen Kinderbetreuung wurde die Oberbank von KOMPASS, dem Kompetenzzentrum für Karenz und Karriere in der oö. Standortagentur Business Upper Austria im Auftrag des Frauenreferates des Landes OÖ und in Kooperation mit der Wirtschaftskammer OÖ professionell beraten und begleitet.


Betriebliche Kinderbetreuung der HYPO Oberösterreich © Land OÖ/Lisa Schaffner
V.l: Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander, Generaldirektor Klaus Kumpfmüller und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei der betrieblichen Kinderbetreuung der HYPO Oberösterreich. © Land OÖ/Lisa Schaffner

1.204 Kinder und ihre Eltern profitieren vom Erfolgsmodell betriebliche Kinderbetreuung in den Ferien

25.08.2021

Bereits zum fünften Mal erhalten oberösterreichische Unternehmen einen finanziellen Zuschuss für betriebliche Kinderbetreuung in den Ferien. 77 Unternehmen haben ihn heuer beantragt, das sind 22 Betriebe mehr als im Vorjahr. Drei der Unternehmen bieten auch Kinderbetreuung in den Herbstferien an. Auch sechs betriebsübergreifende Projekte werden finanziell unterstützt. 1.204 Kinder und ihre Eltern profitieren davon. LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner sowie Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, machten sich bei der HYPO Oberösterreich ein Bild davon, wie die betriebliche Kinderbetreuung in den Sommerferien bei einem Top-Unternehmen funktioniert.


Frauenförderpreis: Gruppenfoto von allen Gewinner*innen ©Land OÖ/Grilnberger
Erste Reihe v.l.: Pia-Alexandra Brendli (OÖ Landesfeuerwehrverband), Astrid Siegel (Kellner & Kunz AG), Julia Stierberger (Klinikum Wels Grieskirchen), Brigitte Maria Gruber (Frauen:Fachakademie Mondsee), Christine Wagner (Alfred Wagner Stahl), Johann Hoffelner (Linz Center of Mechatronics GmbH). Zweite Reihe v.l.: Beate Zechmeister (Leiterin Frauenreferat), Margit Angerlehner (WKOÖ-Vizepräsidentin), LH-Stv.in Christine Haberlander (Frauen-Landesrätin), Irene Moser (Projektleitung KOMPASS). ©Land OÖ/Grilnberger

OÖ Frauenförderpreis erstmals vergeben

22.07.2021

58 Projekte, Vereine, Institutionen, Unternehmen und Einzelpersonen haben sich um den ersten Frauenförderpreis des Landes OÖ „StarkeFrauen.StarkesLand“ beworben. „Das große Interesse und die Anzahl der Einreichungen zeigen, wie groß das Engagement bei Frauenförderung in Oberösterreich ist“, betont Frauen-Landesrätin Mag.a Christine Haberlander. Am Abend des 20. Juli fand im Rahmen der Feier „10 Jahre KOMPASS“ die Preisverleihung im Seminarhaus Auf der Gugl in der Landwirtschaftskammer in Linz statt.


Mehrere Personen stehen verteilt in einem Raum und sehen in die Kamera.
© AdobeStock / NDABCREATIVITY

58 Einreichungen bei erstem OÖ Frauenförderpreis

08.06.2021

Am 31. Mai endete die Einreichfrist für den ersten OÖ Frauenförderpreis. 58 Projekte, Vereine, Institutionen, Unternehmen und Einzelpersonen haben sich beworben. Am 14. Juni tagt die Jury. Die Preisverleihung findet am 20. Juli im Rahmen der Feierlichkeit zu „10 Jahre KOMPASS“ statt.


Drei Erwachsene und mehrere Kinder sitzen am Boden in einem Kreis.
v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander und WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner machten sich im Sommer 2020 bei der Firma Eisenbeiss in Enns ein Bild davon, wie die betriebliche Kinderbetreuung in den Sommerferien bei einem Top-Unternehmen funktioniert. © Land OÖ / Denise Stinglmayr

Land OÖ erweitert Unterstützung für betriebliche Kinderbetreuung in den Ferien

06.05.2021

Noch immer stellt uns die Corona-Pandemie vor die Herausforderung, Familie, Kinderbetreuung, Freizeit und Beruf unter einen Hut zu bringen. Damit berufstätige Eltern entspannt in Richtung Ferien blicken können und sich keine Gedanken über ausreichend übrige Urlaubstage machen müssen, hilft das Land OÖ. Die finanzielle Unterstützung für betriebliche Kinderbetreuungsprojekte geht heuer in die fünfte Runde und wird auf die Herbstferien sowie auf Kooperationen mehrerer Unternehmen ausgeweitet. Firmen erhalten für Kinderbetreuung in den Sommer- oder Herbstferien vom Land OÖ, von Wirtschaftskammer OÖ und KOMPASS, dem Kompetenzzentrum für Karenz und Karriere, eine finanzielle Unterstützung. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen und Detailinfos finden Sie auf www.kompass-ooe.at  Die Anmeldung ist ab 12. Mai 2021 möglich.


Mehrere Personen stehen verteilt in einem Raum und sehen in die Kamera.
© AdobeStock / NDABCREATIVITY

Land OÖ schreibt erstmals OÖ Frauenförderpreis aus

24.02.2021

Um die Gleichstellung von Frauen weiter voranzutreiben, ist viel Engagement von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft nötig. Der neue OÖ Frauenförderpreis zeichnet oberösterreichische Unternehmen aus, die sich durch ihre Aktivitäten besonders für die Gleichstellung der Frauen in Oberösterreich engagieren.


30 Einträge | 3 Seiten