StartseiteKOMPASSQualifizierungErfahrungsaustauschrunden

Erfahrungsaustauschrunden

Wissen von Unternehmen für Unternehmen!

Die KOMPASS-Erfahrungsaustauschrunde ist eine Lernplattformen in der sich Personalverantwortliche aus oö. Unternehmen vernetzen und an konkreten Themen gearbeitet wird. Intensiver Erfahrungsaustausch und der Blick über den eigenen Tellerrand eröffnen neue Denkanstöße. Die kritische Selbstreflexion der unternehmensinternen Aktivitäten wird gefördert. An 3 Terminen im Jahr werden Leitfäden, Prozessdarstellungen, Good/Worse-Practice sowie Stolpersteine offen diskutiert. Im geschlossenen Kreis wird wertvolles Praxiswissen miteinander geteilt.

Nutzen und Vorteile:

Die Teilnehmer/innen

  • intensivieren Erfahrungen und Wissen durch Austausch unter Experten/innen
  • initiieren Kooperationsprojekte 
  • bringen eigene/aktuelle Themen ein 
  • vernetzen sich 
  • erhalten durch Exkursionen Einblicke in Betriebe 
  • lernen von „Best in Class“ 
  • optional: externe Fachinputs, -vorträge

Termine ERFA - Runden 2019

  • Donnerstag, 14. März 2019
  • Donnerstag, 18. Juni 2019
  • Donnerstag, 14. November 2019

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: office@kompass-ooe.at

 

 


Themen der KOMPASS Erfahrungsaustauschrunde seit 2013

2013:

  • SKF Power Train | "Recreationmanagement - Basis einer erfolgreichen Reintegration bei Karenzen und Auszeiten; Von der Machbarkeit zur aktiven Steuerung"
  • Brau Union Österreich AG | „Die Entwicklung und Implementierung des Instrumentes Karenzmanagement entlang der Unternehmenskultur der Brau Union Österreich AG“
  • Erlebniswelt Energie AG | "Karenzmanagement in der Energie AG - vom Warum zum Wie?"
  • Clusterland GmbH | "Arbeitswelt der Zukunft - Fokus Vereinbarkeit" "Wie verändert sich die Arbeitswelt bis 2020"

 

2014:

  • ÖAMTC Oberösterreich | "Karenzmanagement in dezentralen Organisationen – Herausforderung zwischen hoher Mitarbeiterorientierung und bestmöglicher Mitgliederbetreuung"
  • gespag - OÖ Gesundheits- und Spitals AG | "Betriebliche Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege
  • Oberösterreich Tourismus | "Herausforderung: Vielfalt der Arbeitszeitmodelle aus Sicht der Führungskraft"
  • Eisenbeiss GmbH | "Führen in Teilzeit – Führungskräfte zweiter Klasse?“

 

2015:

  • KOMPASS | "Geschlecht – Vielfalt – Diversity Management"
  • Silhouette International Schmied AG | "ÜKiB - Überbetriebliche Kinderbetreuung - das Vorzeige-Projekt in Oberösterreich"
  • MIC Datenverarbeitung GmbH "Flexible Working@MIC"

 

2016:

  • Energie AG Oberösterreich | "Führen in Teilzeit"  
  • Klinikum Wels-Grieskirchen | "Pflege und Berufstätigkeit"
  • Krankenhaus der B.S. Ried Betriebsgesellschaft m.b.H. | "Weibliche Potentialträgerinnen - Zwischen Chance und Stolperstein"

 

2017:

  • Business Upper Austria | Führungsmodelle und Karrierestrukturen
  • E+E Elektronik | Karenz und Auszeitenmanagement bei E+E
  • Anton Wagner Stahl GmbH | Digitalisierung - Neue Entwicklungsmöglichkeiten für Frauen

 

2018:

  • VFQ Linz | Diversity - Management und Erfolgskontrolle von Vielfalt im Unternehmen
  • Alfred Wagner Stahl | Arbeitszeitgestaltung und -modelle - Blick in die Praxis
  • HYPO OÖ | Vereinbarkeit Beruf und Familie - Job Sharing

 

 

Ein Einstieg in die bestehende Gruppe ist jeweils zu Jahresbeginn möglich, Informationen dazu finden Sie im NHR-Newsletter.