Die neue EU Datenschutz-Grundverordnung 2018

Veranstalter
Netzwerk Humanressourcen

Veranstaltungsort
Hotel Park Inn by Radisson Linz
Hessenplatz 16-18
4020 Linz

Veranstaltungsdatum
28.11.2017
08:30 - 16:30

Ansprechperson
Ronald Mitterndorfer
T: +43 (732) 79810
E-Mail

Die auf EU-Ebene beschlossene Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird am 25.5.2018 in Kraft treten und ab diesem Zeitpunkt in allen Mitgliedstaaten unmittelbar anwendbar sein.
Sollten Sie dem Thema der DS-GVO noch keine Bedeutung eingeräumt haben, ist dieser Workshop eine Gelegenheit sich nicht nur zu informieren, sondern auch proaktiv die ersten Aktionsfelder für Ihr Unternehmen anzugehen!

Personenbezogene Daten sind besonders schützenswert!

Im Personalwesen und natürlich auch darüber hinaus, ist es ein absolutes MUSS sich mit den unterschiedlichsten Ausprägungen von Personal-Daten und deren zukünftigem Umgang bzw. Schutz auseinanderzusetzen! Ziel dieses Workshops wird nicht nur die Präsentation der in Kraft tretenden Compliance-Richtlinien sein. Es wird den Teilnehmern darüber hinaus auch noch die Möglichkeit geboten, die individuellen Anforderungen des eigenen Unternehmens, gemeinsam mit den Referenten und dem restlichen Plenum zu diskutieren.

Die Aufklärung über das (oftmalig unbewusste) Sammeln von personenbezogenen Daten durch die eignen Mitarbeiter stellt eine große Herausforderung dar. Die Minimierung der Datenmengen ist deshalb ein logischer Ansatz. Es kommt nicht selten vor, dass eine Datenminimierung nicht mit den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen harmonisiert, weshalb es hier einer betriebsinternen Anpassung der Rahmen und Regelungen bedarf! Welche Schritte Sie setzen und wie Sie die internen Anpassungen bestmöglich vornehmen können, wird im Workshop präzise durch die Referenten erörtert!

Vom Datenschutzbeauftragten bis hin zu teuren Strafen

Bis dato gab es im Datenschutzgesetz keinerlei Verpflichtungen, einen Datenschutzbeauftragen zu beschäftigen- diese Regelung ändert sich mit der neuen DS-GVO.
Was Sie erwartet, wenn Sie gegen das neue Datenschutzgesetz verstoßen, welche Strafrahmen besonders erhöht wurden und wo dabei das Hauptaugenmerk liegt, werden ebenfalls Inhalt des Workshops sein!



Ihre Referenten

Rechtsanwältin Dr. Anna Mertinz leitet seit 2013 das Arbeitsrechtsteam bei  Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte. Zuvor war sie als Legal Counsel Austria & Slovenia bei Coca-Cola HBC Austria GmbH tätig. Sie ist Lehrbeauftragte an der Fachhochschule des bfi Wien und publiziert regelmäßig in einschlägigen Fachzeitschriften. Des Weiteren in Sie in juristischen Fragen eine gesuchte Kompetenz in Sachen Arbeitsrecht.

Ing. Thomas Mann, SPcM, CMC, CISO ist seit 15 Jahren im Bereich Telekommunikation und Informationstechnologie tätig. Seine Schwerpunkte in der Beratungstätigkeit sind: alle  Themen der Informationssicherheit, im Speziellen IT Risikomanagement, IT Security Strategie, Industriespionage etc.
Derzeit ist er als CISO (Chief Information Security Officer) in einem großen international tätigen österreichischen Konzern tätig. Er ist ebenfalls Lehrbeauftragter an der FH Wr. Neustadt.

 

 

Gebühren

Normalpreis: € 545,- (exkl. MwSt.)

Cluster- & Netzwerkpartner*: € 360,- (exkl. MwSt.)
Eine Begleitperson vom gleichen Unternehmen*: € 240,- (exkl.MwSt.)

Anmeldeschluss

21.11.2017