Unternehmensbeispiele

Viele Unternehmen haben erkannt, dass Familienfreundlichkeit wesentlich zum Unternehmenserfolg beitragen kann und setzen auf unterstützende Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Vor allem die Kinderbetreuung ist für berufstätige Eltern eine große Herausforderung. Die Anzahl an Unternehmen, die sich entschieden haben, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine betriebliche Kinderbetreuung anzubieten steigt stetig. Um ein für das Unternehmen als auch die Mitarbeiter/innen passendes Modell zu finden, sollten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden.

Betriebliche Kinderbetreuung ist keine Frage der Unternehmensgröße!

Um das richtige Modell für Ihr Unternehmen aus den vielen Möglichkeiten zu finden, bedarf es einer gezielten Erhebung der Erfordernisse und einer entsprechenden Planung.

Es muss nicht immer eine Krabbelstube sein!

Die Befürchtung, dass betriebliche Kinderbetreuung ausschließlich mit dem Bau und der Erhaltung einer Krabbelstube/ eines Kindergartens umsetzbar ist und somit hohe Kosten verursacht, hält Unternehmen häufig davon ab, ein derartiges Projekt zu verwirklichen.

Mit dem Variabilität der Betreuungsanforderungen sind auch möglichen Modelle gestiegen. Unternehmen steht eine Vielzahl bedarfsgerechter Lösungen zur Verfügung. KOMPASS unterstützt Sie gerne!

Förderbare Varianten:

  • Betriebstageseltern
  • Betriebs-Krabbelstube
  • Betriebs-Kindergarten
  • Alterserweiterte Kindergartengruppe
  • Betriebs-Hort
  • Ferienbetreuung
  • Überbetriebliche Kinderbetreuung
    >>Informationen über Förderungen

 

 

Viele Best-Practice-Beispiele zeigen wie betriebliche Kinderbetreuung erfolgreich funktionieren kann:

Über 50 oberösterreichische Unternehmen bieten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits Ferienbetreuung an.

2016 konnte KOMPASS 30 Unternehmen bei deren Sommerbetreuungsprojekten und somit über 500 Kindern finanziell unterstützen.

>> Mehr dazu

 

Es gibt eine große Anzahl an Varianten, ein derartiges Projekt durchzuführen. Viele Betriebe, die bereits Kinderbetreuung im Unternehmen anbieten, ermöglichen den Eltern diese auch in den Ferien zu nützen. Weitere temporäre Möglichkeiten wie Erlebniswochen, Tageselternbetreuung in geeigneten Räumlichkeiten, Ferien am Bauernhof, etc. eigenen sich speziell für die Ferienzeit sehr gut.

 

Beispiele: 

  • eremalino Feriencamp am Stadlerhof in Mühldorf - EREMA GROUP
  • Ferien im Wald - Netural GmbH
  • Fotoworkshop, Englischsprachwoche, EDV-Woche - Vivo Mitarbeiter Service GmbH
  • English Summer Week - Siemens AG Österreich
  • Spiel, Spaß und Aktion im eigenen Betrieb - Energie AG / IKEA Möbelvertrieb OHG
  • Ferien im Betrieb - Tiger Coatings GmbH & Co KG
  • Abenteuerwochen mit Workshops zu Wissenschaft, Natur, Bewegung und Alltagserleben - JKU Linz
  • Ferien im Krankenhaus - Krankenhaus St. Josef in Kooperation mit Dräxelmaier Group
  • Ferien Zuhause - Frauscher Sensortechnik
  • Coole Sommerschule - BFI Oberösterreich, Region Wels
  • 3 - 9 wöchige Kinderbetreuung in den jeweiligen Krankenhäusern, OÖ. Gesundheits- und Spital AG

 

(Auszug aus betrieblichen Ferienbetreuungen oberösterreichischer Unternehmenim Sommer 2016)

 

Der nächste Sommer kommt bestimmt!

KOMPASS berät Sie gerne zu den Möglichkeiten, Ihr Projekt erfolgreich umzusetzen - Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

 

 

 

 

Logo Johannes Kepler Universität

Kidsversity Krabbelstube - Johannes Kepler Universität

 

Details:

  • Betreuungsform: Krabbelstube
  • Träger: OÖ Hilfswerk
  • Anzahl und Gruppengröße: 1 Gruppe
  • Altersgruppe: Kinder von 1-3 Jahren
  • Eröffnungsdatum: Oktober 2015
  • Ort: Aubrunnerweg 5, 4040 Linz, an den Campus der JKU angrenzend
  • Besonderheiten: Großzügige Räumlichkeiten, ganzjährig geöffnet. Besonderer Wert wird auf gendersensible Pädagogik gelegt. Täglicher Einsatz einer Pädagogin, die Fremdsprachen anwendet.

 

Zusätzlich zur Krabbelstube bietet die JKU eine flexible Kinderbetreuung an: 

Kidsversity Flexible Kinderbetreuung

  • Betreuungsform: Flexible Kinderbetreuung
  • Träger: OÖ Hilfswerk
  • Anzahl und Gruppengröße: Pool von ca. 40 Kindern; pro Betreuungsstunde werden ca. 10-15 Kinder gleichzeitig betreut.
  • Altersgruppe: Kinder von 1-12 Jahren
  • Eröffnungsdatum: 2003
  • Ort: Altenbergerstraße 52, 4040 Linz; an den Campus der JKU angrenzend
  • Besonderheiten: Die Öffnungszeiten orientieren sich an einer halbjährlichen Bedarfserhebung. Die Betreuung wird 50 Wochen im Jahr angeboten und findet bereits ab einem angemeldeten Kind statt. Trotz der flexiblen Betreuungsform wird auf Regelmäßigkeit geachtet. Zusätzlich wird Ferienbetreuung bzw. Ferienprogramm angeboten.

„Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowohl der Mitarbeiter/innen als auch der Studierenden ist der JKU ein wichtiges Anliegen. Wir arbeiten mit dem OÖ Hilfswerk zusammen. Die Kinder sollen nicht nur beaufsichtigt werden, sondern nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten betreut werden. Dies gilt sowohl in der flexiblen Betreuung als auch in der Krabbelstube“, so Dr.in Margit Waid, Leiterin der Abteilung Gender & Diversity Management.


 

 

Oberösterreichische Versicherung AG

 

Details: 

  • Träger-/Durchführende Organisation: OÖ Hilfswerk
  • Altersgruppe: 1,5 Jahre - 3 Jahre
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 12 Kinder
  • Öffnungszeiten: 07:00 - 14:00 Uhr
  • Ort: Am Betriebsgelände, Gruberstraße 32, Linz
  • Eröffnung: 2015
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 870

    

Die Krabbelstube ist am Unternehmensstandort ideal integrierten. Neben den Räumlichkeiten steht den Kindern eine Terrasse und ein großzügiger Außenbereich zur Verfügung. Die Einrichtung kann von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Oberösterreichischen Versicherung sowie der Brandverhütungsstelle für Oberösterreich genützt werden.


Logo Miba Kinderbetreuung

Miba AG

 

Details:

  • Betreuungsform: Krabbelstube
  • Träger: OÖ Hilfswerk
  • Anzahl und Gruppengröße: 2 Gruppen mit à max. 10 Kindern 
  • Altersgruppe: Kinder von 1-3 Jahren
  • Eröffnungsdatum: Oktober 2013
  • Ort: Am Betriebsgelände, Dr. Mitterbauer-Straße 3, Laakirchen
  • Besonderheiten: Eigener Turnsaal, großzügiger Spielplatz mit eigenem Wasserspielplatz.
    Start 2013 mit 1 Krabbelgruppe. Bereits ein Jahr nach Eröffnung wurde die Krabbelstube um eine weitere Gruppe erweitert. Zusätzlich bietet die Miba AG ein zweiwöchiges Sommerferienprogramm für Kinder im Alter von 4-10 Jahren in Kooperation mit OTELO, dem offenen Technologielabor an.

„Die Krabbelstube ist Teil unseres umfassenden Mitarbeiterservices und trägt zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Mütter und Väter bei. Ich sehe es auch als eine Form der Wertschätzung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – wir bemühen uns, auf die unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen.“ F. Peter Mitterbauer, Vorstandsvorsitzender Miba AG



OÖ. Gesundheits- und Spital AG (gespag)

 

Die OÖ. Gesundheits- und Spital AG bietet in Ihren Häusern, dem Bedarf entsprechende, unterschiedliche Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

 

  • LKH Freistadt:
    Betreuung der Kinder durch 3 Betriebstagesmütter, Start 2013, 30 Kinder von 1 - 16 Jahren, ganzjährig geöffnet - dem Krankenhaus wurde dafür der Staatspreis "Unternehmen für Familien" verliehen
  • LKH Steyr:
    Betriebskindergarten seit 1977, 5 Gruppen, ganzjährig geöffnet
    Betriebskrabbelstube seit 2012, 2 Gruppen, ganzjährig geöffnet
    Insgesamt werden im LKH Steyr 82 Kinder zwischen 1,5 und 6 Jahren betreut
  • SK Vöcklabruck:
    Durchgehende Sommerkinderbetreuung, für 77 Kinder von 3 - 12 Jahren
  • SK Gmunden:
    Durchgehende Sommerkinderbetreuung, für 28 Kinder von 1,5 - 12 Jahren
  • SK Bad Ischl:
    Durchgehende Sommerkinderbetreuung, für 12 Kinder von 3 - 10 Jahren
  • LKH Rohrbach:
    Dreiwöchige Sommerkinderbetreuung, für 15 Kinder von 2 - 12 Jahren
  • LKH Schärding:
    Sechswöchige Sommerkinderbetreuung, für 28 Kinder von 1,5 - 12 Jahren

"Für Unternehmen wird es immer wichtiger, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Nur so können wir unseren Bedarf an qualifizierten und motivierten Mitarbeiter/-innen langfristig decken. Ein wesentlicher Aspekt ist hierbei ganz klar, wie familien- und somit auch wie elternfreundlich ein Unternehmen ist, immerhin sind 36 % unserer Mitarbeiterinnen im Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Die Berufsgruppe der Pflege ist seit jeher weiblich dominiert und stand demnach immer im Fokus unserer Bemühungen. Heute ist jedoch auch die Medizin sehr weiblich, jeder zweite Student ist eine Frau. Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind somit das Um und Auf, wenn es um die Arbeitsplatz- bzw. Ausbildungsplatzwahl geht“, betont Mag. Karl Lehner, Mitglied des Vorstands der gespag und ergänzt: „Auch wir als Arbeitgeber profitieren natürlich von Angeboten dieser Art: Zum Beispiel dann, wenn bei krankheitsbedingten Ausfällen grundsätzlich die Bereitschaft der Mitarbeiter/innen da ist, einzuspringen, weil eine flexible Kinderbetreuung möglich ist. Auch die möglichst rasche Rückkehr unserer top-ausgebildeten Medizinerinnen und Mediziner nach einer Karenz wird durch gute Kinderbetreuungsmodelle begünstigt. In Zeiten des Ärztinnen/Ärtze-Mangels ist das ein ganz wesentlicher Aspekt.“ 


Logo Klinikum Wels Grieskirchen

Klinikum Wels-Grieskirchen

 

Das Klinikum Wels-Grieskirchen bietet dem Bedarf entsprechende, unterschiedliche Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an.

 

Standort Grieskirchen:

 

Betriebskindergarten:

  • Träger: Klinikum Wels-Grieskirchen
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 2 Gruppen zu je 23 Kinder
  • Altersgruppe: 3 - 6 Jahre
  • Eröffnung: 1994
  • Ort: knapp 1 Kilometer vom Klinikum entfernt in der Nähe der Dienstwohnungen

Betriebskrabbelstube:

  • Träger: Verein für Bildung und Erziehung der Franziskanerinnen von Vöcklabruck
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 2 Gruppen zu je 10-12 Kinder
  • Altersgruppe: 1,5 - 3 Jahre
  • Eröffnung: 2011
  • Ort: direkt am Klinikum-Gelände

 

Standort Wels:

 

Betriebskrabbelstube:

  • Träger: OÖ Hilfswerk
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 2 Gruppen zu je 10-12 Kinder (Platzsharing möglich)
  • Altersgruppe: 1,5 - 3 Jahre
  • Eröffnung: 2009
  • Ort: direkt am Klinikum-Gelände

Flexible Kinderbetreuung:

  • Träger: OÖ Hilfswerk 
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 1 Gruppe mit max. 15 Kindern
  • Altersgruppe: 1 - 10 Jahre
  • Eröffnung: 2016
  • Ort: direkt am Klinikum-Gelände
  • Die Kinderbetreuung steht – abhängig vom Bedarf der Eltern – von Montag bis Freitag jeweils von 06:30 bis 19:00 Uhr zur Verfügung. Die Eltern können jeweils nach Festlegung ihres Dienstplanes die im nächsten Monat benötigten Betreuungstage bekannt geben. Die Verrechnung erfolgt nach in Anspruch genommenen Betreuungsstunden.

Sommerkinderbetreuung:

Erstmalig hatten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikum Wels-Grieskirchen von 1.-19. August 2016 die Möglichkeit, eine Sommerbetreuung für ihre Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter in Anspruch zu nehmen, um beispielsweise Schließzeiten von anderen Betreuungseinrichtungen problemlos zu überbrücken und somit die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. Die Betreuung durch die Mitarbeiterinnen des Hilfswerks fand in den Räumlichkeiten des Betriebskindergartens statt. Die Evaluierung der Sommerkinderbetreuung zeigte, dass die Eltern sehr zufrieden mit dem Angebot waren und das Betreuungspersonal sehr gut bewertet wurde. Ebenso wurden die Öffnungszeiten, die von 06:30 bis 17:00 Uhr reichten, sehr positiv wahrgenommen

 

"Wie gut Beruf und Familie miteinander vereinbar sind, hängt maßgeblich von den Möglichkeiten der Kinderbetreuung ab. Gerade dort, wo öffentliche Angebote nicht oder nicht in ausreichendem Ausmaß vorhanden sind, stehen Familien oft vor großen Herausforderungen. Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist es uns wichtig, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen und entsprechende ergänzende Betreuungsmöglichkeiten anzubieten.“ erläutern die Vereinbarkeitsbeauftragten des Klinikums


 

 

Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG

 

Details:

  • Betreuungsform: Betriebskrabbelstube, Betriebskindergarten und Betriebshort
  • Träger: KVL - KiTa Verbund Linz
  • Eröffnung: 2010
  • Öffnungszeiten: ganzjährig - angepasst an die Arbeitszeiten
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 2.400 (inkl. Tochtergesellschaften)
  • Besonderheiten: zweisprachig | Deutsch und Englisch

 

Die Kinderbetreuungsmöglichkeiten steht sowohl der Belegschaft des Stammhauses als auch den Mitarbeiter/innen aus den Tochtergesellschaften zur Verfügung. Zusätzlich werden jährlich Kindererlebnistage für Kinder im Alter von 8-15 Jahren sowie Schwimmkurse, Malkurse, Schi- bzw. Snowboardkurse üä. angeboten.

 

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für viele Menschen ein täglicher Balanceakt. Damit dieser gelingt, setzen wir in der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich zahlreiche Maßnahmen. Denn als attraktiver Arbeitgeber wollen wir möglichst gute Rahmenbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen. Schließlich sind sie unser wichtigstes Kapital“, betonen die Verantwortlichen die Raiffeisenlandesbank.


Die Vinzlinge - Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried Betriebsges.m.b.H.

 

Details:

  • Betreuungsform: Krabbelstube, Kindergarten und Betriebstagesmutterstätte
  • Träger: Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried
  • Anzahl Kinder: Krabbelstube: 10 Kinder (1-3 J.) / Kindergarten: 23 Kinder (3-6 J.) / Tagesmutter: 10 Kinder
  • Ort: Am Betriebsgelände, Schlossberg 1, Ried
  • Eröffnung: 2000
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 1.300

 

2016 wurde zusätzlich zur Krabbelstube das Angebot der Betriebstagesmütter ins Leben gerufen.

Besondere Angebote: Arbeit nach dem "situationsorientierten Ansatz" nach Armin Krenz. Es werden Ausflüge und Übernachtungen im Kindergarten angeboten. Kinder mit Beeinträchtigungen werden gerne betreut.   

 

Projekt-Einblicke und weitere Informationen!

 

„Unserem christlichen Werteprofil entsprechend, wollen wir der „Not der Zeit“ begegnen. Das umfasst auch die Unterstützung unserer Mitarbeiter/innen, nicht nur im Arbeitskontext, sondern darüber hinaus. Vor dem Hintergrund des hohen Frauen- und Kinderanteils sowie der hohen Teilzeitquote wollten wir eine möglichst flexible Kinderbetreuung, die sich an den Dienstplänen und Lebensumständen der Eltern orientiert, anbieten. Die Öffnungszeiten von 6:30 Uhr bis 20:00 Uhr, mit Wochenenddienst und ohne fixe Ferientermine ermöglichen die Berufstätigkeit in einem Akutkrankenhaus optimal!“ erklärt die Pflegedirektorin Mag.a Birgit Fritz, BScN.

 


Planet Filli Future - Fill Gesellschaft m.b.H.

 

Details:

  • Betreuungsform: Krabbelgruppe und Tageseltern
  • Träger: Verein Tagesmütter Innviertel
  • Altersgruppe: 1 Jahr - 14 Jahre
  • Anzahl Kinder: Krabbelgruppe 10 - 12 Kinder (1 - 3 J.) und  
                              Tageselternbetreuung: 5 Kinder (1 - 14 J.) max. 10 Kinder gleichzeitig
  • Ort: Am Betriebsgelände, Fillstraße 1, Gurten
  • Eröffnung: 2016
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 700

In der Kinderbetreuung "Planet Filli Future" werden die Kleinsten bereits mit Technik in Berührung gebracht und können im Kinderparadies ihrer Kreativität freien Lauf lassen. In der neuen „Raumstation“ laden das Planetomobil und die stylische Ausstattung zum Spaß haben und Austoben ein!

 

Projekt-Einblicke und weitere Informationen!

 


Fronius Kinderland - Fronius International GmbH

 

Details:

  • Betreuungsform: Betriebskrabbelstube und Betriebskindergarten
  • Betreiber: OÖ Hilfswerk GmbH
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 11 Kinder/Krabbelstube + 15 Kinder/Kindergarten
  • Eröffnung: 2007
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 2.500 (in Österreich)

Den Kindern werden viele Aktivitäten im Freien sowie eine große Gartenanlage, Rollerbahn, eigener Turnsaal bzw. Bewegungsraum, individuelle Betreuungszeiten, Kreativität, Spiel, Musik, Bewegung geboten.

 

„2007 haben wir das Fronius Kinderland ins Leben gerufen und seit diesem Zeitpunkt tummelt sich eine bunte Kinderschar am Fronius Standort in Sattledt! Unterschiedliche Betreuungsangebote für unsere Mitarbeiter/innen mit Kindern werden rege angenommen, sodass wir auch im Kinderland voll ausgelastet sind!“ so Fronius Geschäftsführerin Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß.

 



Krankenhaus der Elisabethinen Linz

 

Details: 

  • Betreuungsform: Betriebstageseltern 
  • Träger: Familienbund OÖ
  • Altersgruppe: ab 12 Monaten
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 10-20 Kinder
  • Ort: Am Betriebsgelände, Bethlehemstraße 44-46, 4020 Linz
  • Eröffnung: 2016
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 1.400 

"Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Mitarbeiter/innen, gemeinsam mit dem Familienbund OÖ, eine betriebliche Kinderbetreuung anbieten können. Gemeinsam mit unseren Betriebstageseltern wollen wir unseren Mitarbeiter/innen eine wesentliche Unterstützung in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen." Mag. Raimund Kaplinger, Geschäftsführer im Krankenhaus der Elisabethinen Linz GmbH

 


Leitners Villa Kunterbunt -LeitnerLeitner Wirtschaftsprüfer Steuerberater

 

Details:

  • Betreuungsform: Betriebstageseltern
  • Träger: OÖ Familienbund
  • Altersgruppe: 1 - 3 Jahre
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 10 Kinder
  • Ort: Ehemalige Wohnung direkt bei den Büroräumlichkeiten
  • Eröffnung: 2013
  • Anzahl Mitarbeiter/innen: 220

Seit Juli 2013 werden in der 150 m² großen ehemaligen Wohnung, direkt bei den Büroräumlichkeiten, durch Tagesmütter ein- bis dreijährige Kinder betreut. Die Öffnungszeiten sind flexibel nach den Anforderungen der Eltern gestaltet. Eine Tagesmutter betreut maximal 4 Kinder gleichzeitig. Aufgrund der Größe der Räumlichkeiten können bis zu 10 Kinder, von bis zu 3 Tagesmüttern, betreut werden. Die Eltern sind von der flexiblen, arbeitsplatznahen und herzlich Kinderbetreuung in der „Leitners Villa Kunterbunt“ begeistert!



LOGO Villa RoSiPez

Villa RoSiPez, Leonding

 

Kooperation von 3 oberösterreichischen Unternehmen:

  • Rosenbauer International AG
  • Silhouette International Schmied AG
  • PEZ/Haas Gruppe

 

Details:

  • Betreuungsform: Betriebskrabbelstube (Ausbau zusätzliche Betriebstageselternstätte baulich vorgesehen)
  • Betreiber: OÖ. Familienbund
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 2 Gruppen mit je 10 Kindern
  • Altersgruppe: 1- 3 Jahre
  • Eröffnung: Herbst 2015
  • Anzahl Mitarbeiter/innen aller 3 Unternehmen gesamt: 2.700 (in Österreich)
  • Ort: Am Betriebsgelände der Rosenbauer International AG, Paschingerstraße 90, Leonding

KOMPASS | Kompetenzzentrum für Karenz und Karriere, begleitete die drei Unternehmen ab Initiierung des Projektes über die Konzeptions- und Planungsphase bis zur Eröffnung.

 

Mehr dazu


 

 

KAPUZI, Gmunden

 

Details: 

Kooperation von 5 Gmundner Betrieben:

  • Raiffeisenbank Salzkammergut
  • PROCONSULT Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
  • Derfler & Partner Steuerberatung
  • Hinterwirth Architekten ZT
  • RECOM Power
  • Betreuungsform: Tageselternbetreuung
  • Träger-/Durchführende Organisation: Verein Tagesmütter Gmunden
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 5 Kinder
  • Ort: Klosterplatz, Gmunden
  • Eröffnung: Sommer 2016
     

Das alte Kapuzinerkloster ist nicht nur für alle beteiligten Betriebe ideal gelegen, sondern auch eine grüne Oase mitten in der Stadt. Den Kindern steht der große Klostergarten und den eigens angelegten Spielplatz zum Spaß haben und Austoben zur Verfügung.


Logo KIBEKI

KI-BE-KI Sternpark - Kinderbetreuung Kirchdorf

 

Details:

Kooperation von 4 Betrieben:

  •  Steuerberatungskanzlei Czepl & Partner
  • TCG Unitech (Autozulieferer)
  • UVK Waghubinger & Partner (Versicherungsmaklerbüro)
  • Optima - Die Steuerberater gmbH
  • Betreuungsform: Tageselternbetreuung
  • Träger-/Durchführende Organisation: Drehscheibe Kind
  • Anzahl Kinder/Gruppen: Derzeit 1 Gruppe mit 10 Kindern | im Endausbau sind 2 Gruppen mit je 10 Kindern geplant
  • Ort: Sternpark, ehemalige Kremstalkaserne
  • Eröffnung: November 2016

Wiki, Linz

 

Details:

Kooperation von 3 Linzer Unternehmen:

  • Wirtschaftskammer Oberösterreich
  • Siemens Österreich
  • Primetals Technologies Austria
  • Betreuungsform: Krabbelstube und flexible Kinderbetreuung
  • Träger-/Durchführende Organisation: Familienbund OÖ
  • Anzahl Kinder/Gruppen: 2 Gruppen 
    - Krabbelstube: max. 10 Kinder
    - Flexible Betreuung: 12 Kinder können gleichzeitig aufgenommen werden
  • Altersgruppen: vom 1 Geburtstag bis zum Kindergarteneintritt
  • Ort: im Gebäude des Wifi-Hotels, Wiener Straße 150, Linz
  • Öffnungszeiten: Mo-Do 07:30 - 16:00 Uhr Fr. 07.30 - 14:00 Uhr - die Öffnungszeiten werden jährlich bedarfsorientiert festgelegt.

Das pädagogische Konzept setzt sich aus vielen elementarpädagogischen Methoden zusammen. Ziel ist, die Kinder optimal auf das schulische Leben vorzubereiten, insbesondere die Sprachkompetenz soll gefördert werden.