Nutzen

Betriebliche Kinderbetreuung - WARUM?

Öffnungszeiten versus Arbeitszeiten | Ferien versus Urlaubsanspruch

Viele Mitarbeiter, vorwiegend Frauen, entscheiden sich die Arbeitszeit zu verringern oder gar den Arbeitgeber zu wechseln um Beruf und Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Dadurch geht vielen Unternehmen ein beträchtliches Potential an kompetenten Mitarbeiter/innen verloren. Für Unternehmen ist es daher umso bedeutender, mit einer frauen- und familienfreundlichen Unternehmenskultur qualifizierte Mitarbeiter/innen zu gewinnen und zu halten.

Vorteile betrieblicher Kinderbetreuung:

  • Geringeres Ausfallsrisiko betreuungspflichtiger Mitarbeiter/innen 
  • Verkürzte Karenz-/Wiedereinstiegszeiten bei karenzierten Mitarbeiter/innen speziell bei Wissensträger/innen 
  • Steigerung der Rekrutierungsquote bei der Zielgruppe Frauen und Migrant/innen 
  • Ausdehnung der möglichen Tagesarbeitszeit 
  • Erhöhung der Verweildauer der Mitarbeiter/innen 
  • Weniger Rekrutierungen, Reduktion der Rekrutierungskosten 
  • Reduktion von Einschulungskosten durch weniger Neueintritte 
  • Senkung der Fluktuation
  • Senkung der Personaladministrationsaufwände 
  • Demografie - aktuelle und zu erwartende Arbeitsmarktsituation 
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität 
  • Weiterentwicklung und Aufwertung der Arbeitgebermarke (Frauen- u. Familienfreundlichkeit) 
  • Positive PR (Familienfreundlichkeit = Dauerthema in gesellschafts- und sozialpolitischer, wie volkswirtschaftlicher Hinsicht - Brisanz bleibt aufrecht!) 
  • Steigerung der Motivation und Loyalität in der Belegschaft. Mitarbeiter/innen sichern Wissen
  • Kompetenz und Erfahrung = langfristiges und nachhaltiges Wissensmanagement 
  • Identifikation mit dem Unternehmen steigt