Frauenförderung

Post its zum Thema Frauenförderung

Demografiebedingt ist künftig vor allem bei Frauen und älteren Personen mit einer steigenden Erwerbsquote zu rechnen. Um dabei als Arbeitgeber auch erfolgreich zu sein, müssen die strukturellen und sozialen Bedingungen im Unternehmen so gestaltet sein, dass alle Beschäftigten – Männer und Frauen – volle Leistung erbringen können. Um das Potenzial gerade von Frauen – 60 Prozent aller Uni-Absolventen sind weiblich – optimal nutzen zu können, braucht es verschiedene Ansätze. Diese Ansätze machen auch ökonomisch Sinn. So sind laut diverser Studien Unternehmen mit zumindest 30 Prozent Frauen in Führungspositionen bei allen wesentlichen Kennzahlen signifikant erfolgreicher als solche ohne Mixed Leadership.