Karrenz planen, gestalten, nutzen

Foto Hände Mutter und Baby

Die Geburt eines Kindes bringt große Veränderungen für Eltern mit sich. Aus einem Paar (oder einem alleinlebenden Elternteil) wird eine Familie. Mütter und Väter die in Karenz gehen, freuen sich auf die Zeit, die sie fast ausschließlich mit ihrem Baby verbringen. Ein Kind stellt eine große Bereicherung im Leben der Eltern dar und bringt viele neue Herausforderungen mit sich. Dennoch sollte man be- denken, dass die Karenz eine befristete Auszeit ist und nicht das Ende der beruflichen Laufbahn bedeuten muss. Schon ab Bekanntwerden der Schwangerschaft bzw. während Ihrer Babypause können Sie einiges dafür tun, den Anschluss ans Berufsleben nicht ganz zu verlieren und sich die Rückkehr in den Beruf zu erleichtern:


Nehmen Sie die Sache selber in die Hand! 

  • Informieren Sie sich aktiv über Ihre Rechte und Möglichkeiten. 
  • Geben Sie Ihrem Arbeitgeber/Ihrer Arbeitgeberin rechtzeitig die Schwangerschaft bekannt. 
  • Planen Sie die Babypause so früh wie möglich gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber/Ihrer Arbeitgeberin und klären Sie gegenseitige Erwartungen ab. 
  • Kooperieren Sie bei der Einschulung einer Karenzvertretung. 
  • Zeigen Sie, dass Sie während der Schwangerschaft ihre Aufgaben wie gewohnt erfüllen. 
  • Wenn es Ihr Gesundheitszustand erlaubt, bleiben Sie auch bei vorzeitigem Mutterschutz für Rückfragen und Informationen erreichbar. 
  • Halten Sie auch während der Karenz Kontakt zu Ihrem Arbeitgeber, zeigen Sie Interesse an Veränderungen (Teilnahme an Info- Meetings, Firmenfeiern, etc.). 
  • Nutzen Sie die Karenz, um Bilanz über Ihre bisherige berufliche Tätigkeit, Ihre Fähigkeiten, Talente und Verhaltensmuster zu ziehen oder über eine eventuelle berufliche Neuorientierung nachzudenken.
  • Bilden Sie sich während der Karenz weiter, um fit für den Wiedereinstieg zu werden.

Fragen die Sie sich im Vorfeld stellen sollten: 

  • Wie lange möchten Sie in Karenz gehen? 
  • Möchten Sie nach der Babypause auf Ihren Arbeitsplatz zurückkehren? 
  • In welchem Ausmaß können und wollen Sie nach der Karenz wieder arbeiten? 
  • Haben Sie Anspruch auf Elternteilzeit?